Facebook
D u o F l a u t o P i a n o

Helen Dabringhaus, Querflöte
Fil Liotis, Klavier

Duo FlautoPiano – das steht für die Verschmelzung von Flöten- und Klavierklängen, für starke Kontraste, große dynamische Bandbreite und emotionale Ausdrucksweisen.
Die deutsche Flötistin Helen Dabringhaus und der griechische Pianist Fil Liotis begegneten sich erstmals in Detmold im Jahr 2014. Im gemeinsamen Musizieren entdeckten sie schnell eine gemeinsame Klangsprache, die sich in ihrem unbändigen Ausdruckswillen offenbart.
Kreative Projektideen und thematisch ausgerichtete Programmvorschläge kennzeichnen das Duo FlautoPiano. Dabei präsentiert es dem Hörer nicht nur die Standardliteratur mit neuer Frische, sondern widmet sich auch bisher wenig bis gar nicht beachteten Werken.
Im August 2019 erscheint die aktuelle CD mit Werken des jungen Ludwig van Beethoven bei MDG.

Sei es im klassischen Format oder im moderierten Konzert, lassen Sie sich verzaubern von der ansteckenden Spielfreude der beiden jungen Musiker! ​






L. v. Beethoven: Hornsonate op. 17,
1. Allegro moderato


L. v. Beethoven: Serenade op. 41,
4. Andante con Variazioni


Programmvorschläge:

L. v. Beethoven und das 20. Jahrhundert:

T. Hosokawa (*1955)
Lied for Flute and Piano

L. v. Beethoven (1770-1827)
Sonate für Flöte und Klavier B-Dur Anh. 4

F. Poulenc (1899-1963)
Sonate pour Flute et Piano

----- Pause -----

H. Dutilleux (1916-2013)
Sonatine pour Flute et Piano

L. v. Beethoven (1770-1827)
Sonate für Horn und Klavier F-Dur op. 17, in der
Bearbeitung für Flöte und Klavier

A. Jolivet (1905-1974)
Chant de Linos pour flute et piano

L. v. Beethoven und die Romantik:

L. v. Beethoven (1770-1827)
Sonate für Flöte und Klavier B-Dur Anh. 4

L. v. Beethoven (1770-1827), Th. Böhm (1794-1881)
Adagio für Flöte und Klavier nach dem 2. Satz des
Konzerts für Klavier und Orchester, op. 15

P. Taffanel (1844-1908)
Fantaisie sur le Freischütz pour flute et piano

----- Pause -----

L. v. Beethoven (1770-1827)
Serenade D-Dur für Flöte und Klavier op. 41

C.-M. Widor (1844-1937)
Suite op. 34 für Flöte und Klavier




Zurück zum Anfang